Ein Trainingsgerät für den Rücken. Beseitigt Rückenschmerzen auf geringem Platz.

Qualität & Funktionalität

Bei diesem Fitnessgerät fängt es schon bei der Lieferung an. Das Paket macht einen sehr robusten Eindruck, als das Paket ankam, war bei uns nichts beschädigt. Der Aufbau des Geräts ist selbst für ungeübte Bastler/Heimwerker nach spätestens 20 Minuten erledigt.

Der Rückentrainer hat 12 verschiedene Stufen, die mit einem einzigen Handgriff sehr leicht verstellt werden können. So kann man mit jeder Körpergröße problemlos an diesem Gerät trainieren. Vor allem für Familien oder Paare, wo die Körpergröße von Benutzer zu Benutzer stark variiert, ist diese schnelle Verstellbarkeit ein wirklich angenehmes Feature. Das Gerät ist mit wenigen Handgriffen zusammenklappbar, so dass man es hinter jeder Türe oder im Kasten verstauen kann. Für manche Leute ist Platz ein sehr wichtiges Kaufkriterium. Wenn das bei euch der Fall ist, dann ist euch mit diesem Rückentrainer wirklich geholfen!

Für manche von euch mag es vielleicht so wirken, dass der Rückentrainer von Finnlo preislich hoch situiert ist, und er damit kein gutes Preis-Leistungsverhältnis bietet. Wir sind allerdings der Meinung, dass der Preis durch die robuste Ausführung des Geräts und die hohe Flexibilität und Verstellbarkeit gerechtfertigt ist. Qualität hat eben ihren Preis ;).

Trainingsbereich

Das Fitnessgerät fokussiert sich vor allem auf die Ertüchtigung des Rückens. Bei den meisten Übungen am Rückentrainer wird ein besonderes Merkmal auf den unteren Rücken gelegt. Wenn man im Alltag Rückenschmerzen hat, dann meistens im unteren Rücken. Man reduziert bei regelmäßigem Training mit diesem Rückentrainer seine Rückenschmerzen enorm. Außerdem kann man durch gezielte Übungen am Rückentrainer seine Wirbelsäulenstabilität und –muskulatur stärken. Da das Trainingsgerät nicht nur frontal, sondern auch seitlich genützt werden kann, ist es auch möglich, seine seitlichen Rücken- und sogar Bauchmuskeln zu stärken!

Was diesen Rückentrainer von vielen anderen unterscheidet, ist der geteilte Polster, dort wo man mit der Hüfte aufliegt. Das ist für Frauen relativ egal, aber jeder männliche Benutzer dieses Geräts wird mir zustimmen, dass das um einiges angenehmer (bzw. weniger unangenehm) ist, als mit einem verbunden Polster.

Vorsicht

Wer intensiv seine Rückenmuskeln stärkt, darf auf keinen Fall auf seine Bauchmuskeln vergessen und diese vernachlässigen! Das kann sonst zu unangenehmen Schmerzen oder Verspannungen an anderen Orten des Körpers führen, wenn die am Rücken nicht mehr da sind. Man muss stets auf ein ausgewogenes Training achten. Wenn man einen Muskel trainiert, muss man auch seinen Gegenspieler trainieren!

Überlegt euch vor dem Kauf dieses Rückentrainers schon, wo ihr ihn zuhause hinstellen möchtet. Glatter, rutschiger Boden (z.B. Parkettboden/Fliesen) eignet sich nicht so gut, weil sich das Gerät bei ruckartigen, schwungvollen Bewegungen dann leicht hin und her bewegt. Dieses Problem ist schnell gelöst: einfach einen Teppich unter das Trainingsgerät stellen, oder unten am Gerät Anti-Rutsch-Noppen befestigen. 🙂

Fazit

Der Finnlo Rückentrainer ist ideal für jemanden, der nur wenig Platz zur Verfügung hat. Er beseitigt Rückenschmerzen und stärkt die Wirbelsäule. Auch wenn es für seinen Preis so wirkt, als würde er nicht allzu viel hergeben, bietet er hohe Qualität und eine gewisse Bandbreite von Übungen.